Gallery Links
Users Online
· Guests Online: 7

· Members Online: 0

· Total Members: 4,792
· Newest Member: toshi
Forum Threads
Theme Switcher
Switch to:
Last Seen Users
· guplox00:25:52
· Carnifex02:42:51
· John Carr02:46:09
· smol02:56:11
· weia04:09:00
· picotverd04:22:49
· Morten A Mjelde04:28:52
· dror04:49:37
· Dennis04:53:45
· von Tschirnhaus04:54:19
Latest Photo Additions
View Thread
Diptera.info :: Identification queries :: Diptera (adults)
Who is here? 1 guest(s)
 Print Thread
Chironomidae to ID
kristobal21
#1 Print Post
Posted on 22-01-2015 23:34
Member

Location:
Posts: 339
Joined: 25.09.12

I think this is a Tanytarsini. Is it correct ? Is it possible to have an ID at the genus level with such a photography ?

Thank you.
kristobal21 attached the following image:


[90.73Kb]
 
John Carr
#2 Print Post
Posted on 23-01-2015 05:23
User Avatar

Member

Location: Massachusetts, USA
Posts: 9078
Joined: 22.10.10

Pentaneurini. It might be identifiable, but I don't have time now to try to put a name on it. The reference to European Tanypodinae is in a strange language laden with umlauts, and I am American.
Edited by John Carr on 23-01-2015 05:24
 
http://www.flickr.com/photos/31715949@N00
kristobal21
#3 Print Post
Posted on 23-01-2015 08:52
Member

Location:
Posts: 339
Joined: 25.09.12

Thank you. I have an old publication on french Tanypodinae (Faune de France), so I will try to put a name on it.
 
kristobal21
#4 Print Post
Posted on 23-01-2015 22:27
Member

Location:
Posts: 339
Joined: 25.09.12

The wing shows two faint dark bands, one of these at the tip of the wing. It could be Zavrelimyia nubila.
 
John Carr
#5 Print Post
Posted on 24-01-2015 02:47
User Avatar

Member

Location: Massachusetts, USA
Posts: 9078
Joined: 22.10.10

Here is the key to Zavrelimyia by Fittkau (1962):

Mittelgroße Arten

Imago:
Färbung: Allgemein hell. Antennenschaft und federbuschhaare braun, distale Haare etwas heller. Mundpartie und Palpen braun. Beine hell. Flügelzeichnung vielfach schwach, aber stets vorhanden. Queradern hell. Abdominalzwichnung schwach, kann durch subkutikulare Pigmente vorgetäuscht werden.

Gestalt: AR meist 2. ♀ mit 12 Antennengliedern. Vertexborsten einzeilig. Flügel mit etwas überragender c, diese endet auf der Höhe von m. r2+3 ausgebildet. r3 endet undeutlich. mcu um ihre halbe bis ganze Länge proximal von rm. Tarsen gut gebartet. Tibialsporne: Außensporne mit kurzem Hauptzahn und fächerartig abgespre izten Nebenzähnen.


1 (6) Flügel distal der Queradern in drei mehr oder weniger deutlich aufgelöste und ineinander übergehende Querbänder aufgeteilt (Fig. 238)

2 (5) AR mindestens 2. Abdominaltergite III-VI mit einem schmalen oralen Band, höchstens ein Viertel der Tergitfläche deckt und auf dem Medialfeld unterbrochen ist. Auf Tergit II ist das orale Band nur schwach angedeutet, Tergite VII und VIII bleiben hellbraun.

3 (4) Flügel (Fig. 238 b) proximal der Queradern ohne Zeichnung. AR=2. ---

Das Hypopygium, besonders die distal-laterele Hälfte der Coxite, leicht bräunlich. Kopf bis auf Palpen und Antennen hell. Om-Binden hellbraun, dunkel gesäumt, Lm-Binden dunkelbräun. Das Praescutellarfeld bleibt hell bis auf einen dunkleren Rand und medialen Streifen. Die Mesopleurite, Das Mesosternum und das Postnotum sind schwärzlich braun ... Z. hirtimana

4 (3) Flügel proximal der Queradern mit einer Querbinde. Übrige Flügelzeichnung wie Fig. 238b. AR „ungefähr 3”.

Allgemein helle Art. Thorax blaß rotgelb. Mesonotalbinden blaß rötlich. Tergite hell mit varibler Zeichnung aus schwärzlichen subkutikularen Pigmentanreicherungen (unsichere Art) ... Z. punctatissima

5 (2) AR 1,65. Abdominaltergite II-VI mit einem dunkelbraunen Band, das nahezu die orale Tergithälfte deckt. Auf dem Mediafeld ist das Band erweitert, lateral verschmälert. Tergit VII und VIII ganz braun bis auf einen hellen analen Rand. ---

Das Hypopygium schwach bräunlich, Kopf dunkelbraun, einschließlich der Antennen und Palpen. Thorax dunkel-bis schwarzbraun, etwas aufgehellt die Mesopleuren, ganz hell das Scutellum. Die Mesonotalbinden und das Praescutellarfeld zeichnen sich nicht besonders ab. Die Mesopleurite, das Mesosternum und das Postnotum sind schwärzlich braun ... Z. berberi

6 (1) Flügel distal der Queradern mit einem großen oder zwei homogenen, breit getrennten Feldern oder Bändern. Falls ein proximales und ein distales Band ausgebildet sind, kann ein kleines, dunkles Feld bei der Mündung von cu2 liegen (Fig. 237, 240).

7 (10) Flügel distal der Queradern mit einem großen, verdunkelten Feld (Fig. 239, 240).

8 (9) Verdunkeltes Feld reicht von der Flügelspitze bis zu den Queradern (Fig. 239). Tibalsporne mit 6-8 Nebenzähnen. ---

Helle Art, Kopfkapsel bräunlich. Mesonotalbinden hell rötlich bis schwach bräunlich, die Om-heller als die Lm-Binden. Praescutellarfeld wie der übrige Thorax hell, bräunlich bis braun nur die Mesopleurite, die oralen und lateralen Ränder des Postnotums und der frontal-ventrale Bereich des Mesoternums. Abdominaltergite bis auf Tergit VII und VIII ganz weiß. Subkutikulare Pigmente können die Färbung sekundär stark bestimmen ... Z. melanura

9 (8) Verdunkeltes Feld reicht nur bis über das distale Flügeldrittel (Fig. 240). Tibialsporne mit 4-6 Nebenzähnen. ---

Kopf bräunlich, Om-Binden hell-rötlich-braun, im oralen Teil braun. Braun ebenso die Lm-Binden, noch dunkler das Praescutellarfeld, die Mesopleurite und das Mesosternum. Postnotum an den Rändern dunkelbräun, lateral etwas heller. Abdominaltergite ohne kutikulare Färbung, fast immer jedoch mit subkutikularen Pigmenteinlagerungen, die vielfach den Segmenten eine ech erscheinende Abdominalzeichnung verleihen. Meist wird ein das orale Drittel bis Viertel des Tergit deckendes Band gebildet, das von Sg (I) II nach V zunehmend gefärbt ist. Sg. VI wieder nahezu hell, stets dunkel Sg VII und VIII. Auf Sg VIII bleibt meist ein analmediales dreieckiges Feld hell. Hypopygium weißlich ... Z. signatipennis

10 (7). Flügel mit zwei bandartigen, dunklen Feldern. Ein proximales Band liegt distal neben der Querader, das zweite auf dem distalen Viertel des Flügels (Fig. 237, 238a).

11 (12) Mündung von cu2 liegt in einem kleinen eigenen dunklen Feld (Fig. 238a) ---

Das ganze Tier dunkler als Z. melanura und Z. signatipennis. Kopf braun. Mesonotum in ganzen braun, besonders dunkelbraun der orale Teil der Om-Binden, die Lm-Binden und das Praescutellerfeld. Mesopleurite und Mesosternum ebenfalls dunkelbraun. Postnotum dorsal etwas aufgehellt, sonst tiefbraun. Abdominalsegmente mit einer Zeichnun aus subkutikularen Pigmenten ähnlich wie bei Z. signatipennis. Tergit I und II blieben hell, auf Tergit III-V in zunehmender Intensität ein Band, das orale Tergitviertel oder -drittel bedeckt. Tergit VI nahezu ganz hell, Tergite VII und VIII dunkel, Tergit VIII mit einem dreieckigen, analmedialen hellen Feld ... Z. barbatipes

12 (11) Mündungfeld von cu2 nicht auffallend verdunkelt (Fig. 237) ---

Mesonotalbinden kastanienbraun, die Mesopleurite und das Mesosternum hellbraun, dunkelbraun das Postnotum. Die Abdominalfärbung wird von subkutikularen Pigmenten bestimmt und gleicht weitgehend der von Z. signatipennis ... Z. nubila
 
http://www.flickr.com/photos/31715949@N00
Jump to Forum:
Similar Threads
Thread Forum Replies Last Post
Chironomidae? aggregation Diptera (adults) 3 26-09-2022 11:33
Chironomidae? Diptera (adults) 2 25-09-2022 18:04
Tanypodinae, probably tribe Pentaneurini. (was Chironomidae) Diptera (adults) 4 25-09-2022 16:10
Chironomidae => cf. Procladius rufovittatus Diptera (adults) 4 21-09-2022 20:23
Green-eyed Chironomidae Diptera (adults) 8 19-09-2022 14:47
Date and time
27 September 2022 04:09
Login
Username

Password



Not a member yet?
Click here to register.

Forgotten your password?
Request a new one here.
Temporary email?
Due to fact this site has functionality making use of your email address, any registration using a temporary email address will be rejected.

Paul
Donate
Please, help to make
Diptera.info
possible and enable
further improvements!
Latest Articles
Syrph the Net
Those who want to have access to the Syrph the Net database need to sign the
License Agreement -
Click to Download


Public files of Syrph the Net can be downloaded HERE

Last updated: 25.08.2011
Shoutbox
You must login to post a message.

08.09.22 10:29
Ladies and gentlemen https://jeugdbonds
uitgeverij.nl/prod
uct/families-of-fl
ies-with-three-pul
villi/

31.08.22 10:33
Dear Dipterists, does anyone have any Libnotes puella (Diptera, Limoniidae) material? Many thanks in advance.

26.08.22 16:06
Lis - This is vol.11 (eleven) and is 346 pages. Sorry, don't have a copy.

15.08.22 15:22
Hello, can any1 help out with a copy of Catalogue of Palaearctic Diptera II: Scathophagidae-Hyp
odennatidae? or at least how many pages it is? thx

19.06.22 08:42
I can not post an image - I do all right - dont know what to do! Gunther

24.05.22 12:28
Hi! would anyone be able to send on a scan of Delia sanctijacobi redescription from: GRIFFITHS, G.C.D. 1993. Anthomyiidae [part]. In: Flies of the Nearctic Region, 8(2), 10. Thank you!

18.05.22 17:26
Delay, alas, due to Covid related issues. But it will be published !!

18.05.22 17:26
Publication of the English translation of the Fieldguide to Homeodactyla of northwest Europe is due September

14.05.22 08:24
Hi, 3 threads in Eggs, etc should be in adults - possible to change please?

13.04.22 08:52

Render time: 1.73 seconds | 169,998,697 unique visits